Zugangsvoraussetzungen

  • Gut bestandene Abschlussprüfung zur "Staatlich geprüften Kinderpflegerin" im Sozialpädagogischen Seminar oder
  • Abitur oder Fachabitur und ein mit Erfolg abgelegtes einjähriges Sozialpädagogisches Seminar mit Abschlussprüfung zur "Staatlich geprüften Kinderpflegerin" oder
  • Gut bestandene Abschlussprüfung als "Staatlich geprüfte Kinderpflegerin" an der Berufsfachschule für Kinderpflege oder
  • Nachweis einer zweijährigen anerkannten anderen Berufsausbildung und einem mit Erfolg abgelegten einjährigen Sozialpädagogischen Seminar mit Abschlussprüfung zur "Staatlich geprüften Kinderpflegerin"

Aufnahmeverfahren

  • Die Erzieherpraktikantin stellt am Ende des Sozialpädagogischen Seminars einen Antrag zur Aufnahme in die Fachakademie für Sozialpädagogik.
  • Die Lehrerkonferenz entscheidet über die Aufnahme in die Fachakademie für Sozialpädagogik.
  • Jede Erzieherpraktikantin erhält ein Einzelgespräch zur Aufnahme in die Fachakademie für Sozialpädagogik.

Unterricht

Der Unterricht an der Fachakademie für Sozialpädagogik richtet sich nach den verpflichtenden Lehrplänen des Kultusministeriums.

 

 

Unterrichtsfächer 1. Studienjahr 2. Studienjahr
Pädagogik / Psychologie / Heilpädagogik 5 5
Vertiefung: Psychologie: 0-10 Jahre 1 1
Vertiefung: Psychologie: 6-27 Jahre 1 1
Sozialkunde/Soziologie 2 1
Mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung 1 1
Ökologie/ Gesundheitspädagogik - 2
Recht und Organisation 2 -
Literatur- und Medienpädagogik 2 1
Englisch 2 1
Deutsch 2 2
Kath. Theologie / Religionspädagogik 2 1
Praxis- und Methodenlehre mit Gesprächsführung 3 3
Vertiefung: Praxis- und Methodenlehre: 0-10 Jahre 1 1
Vertiefung: Praxis- und Methodenlehre: 6-27 Jahre 1 1
Kunst- und Werkpädagogik 4 4
Musik- und Bewegungspädagogik 4 4

Übungen pro Jahr 3 Übungen pro Jahr 3 Übungen
Religionspädagogik
Krippenpädagogik
Stationäre Jugendhilfe
Jugendarbeit
Heilpädagogik
Elternarbeit
Kindeswohl
Darstellendes Spiel
Erlebnispädagogik
Rhythmik
Tanz
Musikerziehung: Gitarre

Wahlfächer frei nach Wahl frei nach Wahl
Band
Italienisch
Musik: Fortgeschrittene Gitarre

Lernfelder:

Lernfeld 1 Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln
Lernfeld 2 Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
Lernfeld 3 Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
Lernfeld 4 Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
Lernfeld 5 Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
Lernfeld 6 Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
  • Die Lernfelder sind Inhalte in den Fächern und werden anhand von beruflichen Handlungssituationen aus der Praxis erarbeitet.
  • Der kompetenzorientierte, länderübergreifende Lehrplan fördert die Fachkompetenz sowie ausgeprägte Sozial- und Selbstkompetenzen.

Am Ende der zweijährigen Ausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik erfolgt die theoretische Abschlussprüfung.

Praktika

Sozialpädagogische Praxis umfasst folgende Praktika

1. Klasse

  • 5 Wochen Blockpraktikum im Kindergarten nach dem situationsorientierten Projekt-Ansatz
  • 1 Woche Sonderpraktikum im Vertiefungsgebiet

2. Klasse

  • 4 Wochen Praktikum im heim- oder heilpädagogischen Bereich
  • 1 Woche Praktikum an der Grund- oder Förderschule
  • 1 Woche Praktikum an der zukünftigen Berufspraktikumsstelle

Prüfungen

Schriftliche Abschlussprüfungen

Prüfung Dauer
Pädagogik / Psychologie / Heilpädagogik 240 Minuten
Literatur- und Medienpädagogik oder Theologie / Religionspädagogik 180 Minuten

Mündliche Abschlussprüfung

Prüfung Dauer
Praxis- und Methodenlehre mit Gesprächsführung 30 Minuten

Die Studierenden können außerdem die fachgebundene Fachhochschulreife erwerben. Dazu ist eine schriftliche Prüfung in Englisch abzulegen.

Das Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss der theoretischen Abschlussprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zum Berufspraktikum.

Unkosten

  • Aufwandspauschale – Schulverwaltungsgebühren pro Schuljahr 200,00 €
  • Kosten für Bücher und Werkmaterialien ca. 120,00 €