Das Unterrichtsfach Englisch ergänzt, neben dem Fach Deutsch, das pädagogische Angebot der Fachakademie um eine sprachliche Komponente. Ziel ist es, die Studierenden auf Alltagssituationen vorzubereiten, in denen sie mit nicht-deutschsprachigen Kindern und Eltern kommunizieren müssen. Diese Herausforderung stellt sich den Studierenden und Absolventinnen der Fachakademie aufgrund der stetigen Zuwanderung und dem damit wachsenden Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund zunehmend, so dass sie in vielen Fällen auf das Englische als Kommunikationssprache zurückgreifen müssen. Ebenso haben die Studierenden die Möglichkeit, durch Ablegen der Ergänzungsprüfung in Englisch die fachgebundene Hochschulreife zu erlangen.

Die Lerninhalte im Fach Englisch umfassen dabei, neben diversen Grammatikeinheiten, die unterschiedlichsten Themen aus dem Berufsalltag der Studierenden (z.B. Ernährung, Essstörungen, Drogen- und Alkoholmissbrauch durch Jugendliche, Erziehungsprobleme).

Im Unterricht werden anhand dieser Themen die im Lehrplan vorgegebenen Kompetenzen (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen) anhand verschiedener Aufgabentypen eingeübt.