Das Fach "Praxis- und Methodenlehre mit Gesprächsführung" bildet eine zentrale Rolle in der Ausbildung einer Erzieherin.

Jede Studierende steht vor der Aufgabe, sich mit vielfältigen Fragen und Anforderungen in den unterschiedlichen Praxisfeldern von Krippe, Kindertagesstätte, Hort, Heim oder heilpädagogischen Tagesstätte auseinanderzusetzen.

 

Das Studium an der Fachakademie soll für diese Situationen eine fachwissenschaftliche Grundlage schaffen. In PMG geht es nun darum, diese Kenntnisse und Fertigkeiten zu verknüpfen und die Studierenden zu befähigen, diese in unterschiedlichen Praxissituationen umzusetzen.

Begreifen > Verknüpfen > Umsetzen > Reflektieren

Diese vier Arbeitsschritte umschreiben die wesentliche Aufgabenstellung dieses Faches, denn hier werden auch die in das Studium integrierten Praktika vor- und nachbereitet.

Gleichzeitig erfolgt aber auch immer die Auseinandersetzung mit persönlichen Kompetenzen und praktischen Erfahrungen auf dem Hintergrund der bisherigen Vorbildung und Biografie. 

 

image manager rex modul lightbox pml praxis iv