2020 2021 Projektarbeit I. SPS Bühne JuliaWie jedes Jahr fand auch heuer in der Blockwoche des I. Sozialpädagogischen Seminars eine Projektarbeit in den Fächern Kunst- und Werkpädagogik & Musikerziehung und Rhythmik statt. Wie jedes Jahr? Nicht ganz!

 

Aufgrund des Infektionsgeschehens und den damit verbundenen Vorgaben des Ministeriums für Unterricht und Kultus mussten die Erzieherpraktikantinnen eine rhythmisch-musikalische Gestaltung einfacher Kinderreime in Form eines Papiertheaters heuer alleine im Distanzunterricht bewältigen. Das war sowohl für die Erzieherpraktikantinnen als auch für die Lehrkräfte eine völlig neue Erfahrung. Um die Aufgabenstellung für alle verständlich zu machen, mussten die Aufträge sehr differenziert formuliert und an die Möglichkeiten der digitalen Werkzeuge angepasst werden. Das war insofern eine Herausforderung, weil nicht auf die vorhandenen Materialien und Instrumente der Schule zurückgegriffen werden konnte, sondern einfache kreative und flexible Lösungen für zuhause gefunden werden mussten. Mittels Videoanleitungen und schriftlichen Arbeitsaufträgen gelang es, den Erzieherpraktikantinnen eine sehr gute, einfache Methode für die Umsetzung im beruflichen Alltag näherzubringen. Die Herstellung der Papierbühnen erzeugte durch eine Falttechnik verschiedene Ebenen zum Führen der Stabfiguren. Bildelemente wurden passend zum Reim aus unterschiedlichen Materialien in das Bühnenbild eingearbeitet. Die musikalische Umrahmung wurde neben einfachen Rhythmusinstrumenten mit klingenden Alltagsgegenständen und stimmlichen Äußerungen umgesetzt. Durch Videoaufnahmen und Fotos konnten die Ergebnisse schließlich präsentiert werden.

Maria Rieser & Angela Ruff