Landschaftsbilder ProjektIn einem fächerübergreifenden Projekt verknüpften die Studierenden der I. Klasse im Homeschooling Methoden aus den Unterrichtsfächern Musikpädagogik und Rhythmik mit Inhalten aus der Kunstpädagogik.

Ausgehend vom 13. Satz "Morgenstimmung" der ursprünglichen Partitur op. 23 von Edvard Grieg (bekannt als "Peer-Gynt-Suiten") glichen die Schülerinnen innere Bilder mit Eindrücken aus der Natur ab und entwarfen daraufhin eigene Landschaftsbilder im Stile Kandinskys. Daraus wiederum wurden Gedichte (in Form eines Elfchens oder Haikus) formuliert und Postkarten mit Bild und Text gestaltet. All diese kreativen Möglichkeiten bildeten die Grundlage für musikalische Improvisationen, aus denen kurze Klangszenen entstanden. Auch hier war wieder Einfallsreichtum gefragt, um mit klingenden Alltagsgegenständen den persönlichen Eindrücken einen musikalischen Ausdruck zu verleihen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angela Ruff

Bild: F. Reitmaier